Logo mit Schriftzug seitlich.
Zwei freundliche ältere Damen mit Heißgetränk.

Hauswirtschaftlicher Betreuungsdienst

Neben der Beratung und dem sozialen Engagement bietet die Bürgerhilfe Bochum e. V. auch einen kostenpflichtigen hauswirtschaftlichen Betreuungsdienst an, den jeder Bürger in Anspruch nehmen kann. Ziel ist es, da zu begleiten und zu unterstützen, wo es benötigt wird.


Getreu dem Motto „Wir kommen, wenn Sie uns brauchen“ werden die folgenden Leistungen im Rahmen des hauswirtschaftlichen Betreuungsdienstes angeboten:


Nach Möglichkeit werden hierfür feste Termine vereinbart und im Rahmen der Hilfestellung werden immer die gleichen Bezugspersonen eingesetzt. Der „Hauswirtschaftliche Service" wird von einem Team ausgeführt, das eigens für diese Aufgaben ausgebildet worden ist.


Begleitung beim Einkauf.

Beratung und Begleitung

Menschen in schwierigen Lebenssituationen sind oftmals schon mit alltäglichen Aufgaben im Haushalt oder auch bei Behördengängen überfordert. Die Mitarbeiter der Bürgerhilfe Bochum e. V. setzen sich für die Betroffenen ein und leisten Hilfestellung sowie Unterstützung. So kann manchmal schon ein vermittelndes Gespräch mit Behörden oder karitativen Einrichtungen sehr nützlich sein.

Im Büro der Bürgerhilfe Bochum e. V. bieten Frau Zirkel und die Anwältin Frau Kiwitt die erforderliche Beratung an, bei der es in erster Linie um sozial benachteiligte Menschen geht, die zum Beispiel Hilfe bei Antragstellungen, Prüfungen von Arbeitslosenbescheiden, Schuldnerberatung oder Hilfsmittelbeschaffung benötigen. Der Verein bietet an dieser Stelle eine Art Schnittstelle zwischen Behörden sowie karitativen Einrichtungen und ist beratend bzw. unterstützend tätig. Seit dem 01.01.2019 hat die Bürgerhilfe Bochum e. V. auch das Beratungsangebot für Sehbehinderte Menschen in der Voedestraße übernommen.


Menschengruppe im Park.

Betreuungsgruppen - Im Miteinander liegt die Lösung

Selbst kleinste Hilfestellungen im Alltag können Menschen eine Freude bereiten. Daneben organisiert der Verein unter anderem aber auch Aktivitäten und Ausflüge. Hierbei steht ein aktives Miteinander im Vordergrund. Gemeinsame Freizeitgestaltung in Form von geselligem Beisammensein oder Ausflügen sollen Menschen mit oder ohne Benachteiligung den Tag versüßen. Hier bietet sich die zum Verein gehörende Gaststätte „Haus Sommerdelle“ als idealer Begegnungsort an.


Für Menschen mit ausgeprägter Sehbehinderung bietet die Bürgerhilfe eine Fahrgemeinschaft für die Teilnahme an den geselligen Treffen an, die regelmäßig in der Gaststätte „Haus Sommerdelle“ stattfinden. Die Wattenscheider Gaststätte „Haus Sommerdelle“ ist ein Wirtschaftsbetrieb der Bürgerhilfe Bochum e. V. und somit kommen die mit der Gaststätte erwirtschafteten Einnahmen der Bürgerhilfe Bochum e. V. für ihr soziales Engagement zugute. Die Bürgerhilfe Bochum engagiert sich ebenso aktiv bei Familien- und Bürgerfesten.


Das Gruppenangebot beinhaltet folgende Einzelmaßnahmen:

  • Hol- und Bringdienst
  • kognitive Übungen und Orientierungstraining
  • Training von gewohnten Alltagsfähigkeiten (z. B. gemeinsames Kochen, Backen)
  • Sinnesübungen
  • Bewegungsübungen
  • musische Übungen
  • gemeinsame Mahlzeiten
  • Außenaktivitäten


Na klar, Du schaffst es! (Post it)
Alles im Griff!

Qualitätssicherung 

Die Leistungen werden fast ausschließlich durch ehrenamtliche und stets qualifizierte Kräften durchgeführt. Die Kräfte haben zumeist einen Bezug zur Hauptzielgruppe des Angebots (Menschen mit Sehbehinderung oder Erblindung), sodass eine hohe Prägung auf das Aufgabenfeld der Betreuung besteht. Den Kräften stehen durchgehend Fachkräfte als Ansprechpartner zur Verfügung, mit denen die Betreuungskräfte persönlich, telefonisch oder im Rahmen der regelmäßigen Teambesprechungen reden können. Den ehrenamtlich tätigen Kräften wird regelmäßig gedankt. Die Fort- und Weiterbildung erfolgt bei anerkannten Fortbildungsanbietern. Die Arbeit wird durch eine Fachkraft bzw. der entsprechenden Kollegen und Kolleginnen begleitet. 


Kostenregelungen

Der hauswirtschaftliche Betreuungsdienst kann von allen Personen mit Pflegegrad (ab Pflegegrad 1) genutzt werden. Die Abrechnung über den Entlastungsbetrag nach § 45b im BGB XI in Höhe von monatlich 125,00 € (ab Pflegegrad 1) erfolgt dann mit der der Pflegekasse. Institutionskennzeichen IK: 500503008. Der Stundensatz beträgt 15,00 € (Stand 2019). Fahrtkosten werden pauschal mit 5,00 € berechnet. Die häusliche Hilfe kann aber auch privat in Anspruch genommen werden, für Person ohne Pflegegrad ist diese Leistung dann kostenpflichtig. Eingesetzt wird nur qualifiziertes Personal. 


Die Alltagshilfen stehen den Mandanten in der vereinbarten Zeit von montags bis freitags zur Verfügung, es gilt ausdrücklich keine Rundumbetreuung. Der Verein hat einen anerkannten Vertrag für Unterstützungsangebote im Alltag nach § 45a Abs. 1 BGB X mit der Stadt Bochum für „Entlastung im Alltag durch individuelle Hilfen“ und „Einrichtung einer Betreuungsgruppe“. In diesem Vertrag ist klar geregelt, welche Arbeiten und Aufgaben durchgeführt werden dürfen.


Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gerne telefonisch oder in der Beratungsstelle der Bürgerhilfe Bochum oder schauen Sie sich die PDF: Vertrag „Hauswirtschaftlicher Betreuungsdienst“ an, dort sind alle Details aufgeführt.


Beschwerdemanagement

Sollte etwas nicht zur Zufriedenheit verlaufen, können Beschwerden dem Vorstand der Bürgerhilfe Bochum e. V. persönlich oder schriftlich vorgetragen werden. Beschwerden werden bei uns als Anlass für Verbesserungen wahrgenommen, mit dem Ziel die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten oder wiederherzustellen. 

Formulare auf dem Schreibtisch.

Satzung und Formulare

  • Satzung des Vereins
  • Mitgliedsantrag Bürgerhilfe
  • Vertrag „Hauswirtschaftlicher Betreuungsdienst“
  • Abtretungserklärung


Werden auch Sie Mitglied der Bürgerhilfe und unterstützen Projekte und Aktivitäten die besonders sehbehinderten und hilfebedürftigen Menschen zukommt. Der Mitgliedsbeitrag liegt bei 8,- Euro im Monat.

Download Flyer (PDF)
Flyer Bürgerhilfe Bochum e. V.

Erklärung

Abtretung

Download Abtretungserklärung Bürgerhilfe Bochum e. V.

Anerkennung

Betreuung

Download Anerkennung/Betreuung Bürgerhilfe Bochum e. V.

Anerkennung

Entlastung

Download Anerkennung/Entlastung Bürgerhilfe Bochum e. V.

Bürgerhilfe

Satzung

Download Vereinssatzung Bürgerhilfe Bochum e. V.

Vertrag

Hauswirtschaft

Download Hauswirtschaftsvertrag Bürgerhilfe Bochum e. V.

Mitgliedsantrag

Bürgerhilfe

Download Mitgliedsantrag Bürgerhilfe Bochum e. V.

Gaststätte „Haus Sommerdelle“ - Freier Raum für Selbsthilfegruppen

Übrigens: Für Selbsthilfegruppen, die ehrenamtlich tätig sind, stellt die Bürgerhilfe die Räumlichkeiten der Gaststätte „Haus Sommerdelle“ von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 11 bis 16 Uhr für Besprechungen oder Treffen nach Absprache kostenlos zur Verfügung. Weitere Informationen zum Gaststättenbetrieb finden Sie auf der eigenen Webseite unter: www.pension-bochum.de


Anschrift

Bürgerhilfe Bochum e. V.

Voedestraße 5 

D-44866 Bochum

Kontakt

Telefon: 02327 6028740 

Telefax: 02327 6028750

E-Mail: buergerhilfe.bochum@t-online.de

Öffnungszeiten

Dienstag von 10 Uhr bis 12:30 Uhr 

Donnerstag von 10 Uhr bis 12:30 Uhr

Andere Termine nach Absprache!